Wie wunderschön sind sie,
meine Lieblingsfarben.

Sie schimmern im Licht, sind kräftig und zart zugleich.
Ihr Glanz ist wie die Sonne in ihrer ganzen Pracht.
Jede Farbe hat ihren Platz
und sie sind alle aufeinander abgestimmt.
Vollkommenes Bild einer Welt voll Freude und Gerechtigkeit.

Meine Brüder und Schwestern, meine Lieblingsfarben.
DU hast sie gemalt, aufs Papier gebracht und mich dazu.
Ich bin ein Klecks in DEINER Farbenwelt
und neben mir die Anderen.
Wenn wir zusammen tanzen, tanzen wir zu DEINER Ehre,
denn nur durch DICH haben wir Farbe bekommen,
Farbe mit einem besonderen Schimmer.

Wir wissen, dass wir den Tod hinter uns gelassen und das unvergängliche Leben erreicht haben. Wir erkennen es daran, dass wir unsere Glaubensgeschwister lieben. (1. Johannes 3,14)

Wir sind ein Bild, ein Abbild DEINER Existenz.
Unsere Form ist ungerade an manchen Stellen,
wir haben Ecken und Kanten,
an denen sich andere stoßen mögen,
doch den Glanz kann uns niemand nehmen,
den Glanz DEINER Liebe.
Denn den Glanz hast DU uns aufgelegt und er sorgt dafür,
dass Ecken und Kanten geschliffen werden.

Nur DU hast diese Farben, nur DU hast den passenden Pinsel,
nur DU hast das Wasser und den Schwamm,
um sie zu mischen.
Deine Hand schweift jetzt ungeduldig umher,
möchtest große Bilder malen.
Die Zeit ist da, um den Pinsel zu schwingen
und DEINE Farben sind schon längst angerührt,
damit das Grau dieser Welt farbig wird,
damit das Dunkle in dieser Welt hell wird.
DEINE Farben sind hell,
doch kräftig genug um das Schwarze zu übermalen.

DU wirst auf der ganzen Welt herummalen,
in der einen Ecke mehr, in der anderen Ecke weniger.
Bis es zu dem größten Bild wird,
was jemals von DIR gemalt wurde.
Aus den vielen Farben wird ein Gesicht werden,
ein Gesicht, das zeigt, wie schön das Leben mit DIR ist,
ein Gesicht, das zeigt, wer Sieger ist,
ein Gesicht, das in einer Welt leuchtet, die ohne Tränen ist.

Ihn liebt ihr, obwohl ihr ihn nie gesehen habt. Auf ihn setzt ihr euer Vertrauen, obwohl ihr ihn jetzt noch nicht sehen könnt. Und darum jubelt ihr mit unaussprechlicher Freude. Denn ihr wisst, dass euer Vertrauen, euer Glaube, euch die endgültige Rettung bringen wird. (1. Petrus 1, 8-9)

2005

logo