Du hast mich nicht anerkannt,
für mich war kein Platz, in deinem Land.
Du hast nicht an mich geglaubt,
hast mir meine Klugheit und meinen Mut geraubt.

Ich war für dich nicht intelligent genug,
du brachtest mich zu Lug und Betrug.
Du hast mich verführt zu morden und zu stehlen,
hast mir gesagt, es ist gut, all dies zu wählen.
Geld, je mehr desto besser, damit ich glücklich bin,
ich gab mich dieser Lüge hin.

Ich arbeitete für dich und du gabst mir einen bitteren Lohn,
all deine Versprechungen waren nur Hohn.
Du hast mir jeden Traum gestohlen
und keine Vision war in mir,
darum trennte ich mich von dir!

Alle Lampen werden ausgehen, für immer. Hier werden auch keine Hochzeitspartys mehr gefeiert. Du warst die stärkste Wirtschaftskraft, du warst die Nummer eins auf der Erde und hast den gesamten Weltmarkt kontrolliert (Babylon). Mit deinen schönen Spielereien hast du die Nationen verführt. (Offenbarung 18,23-24)

Da tauchte EINER auf, der es besser mit mir meinte,
mit dem ich mich dann vereinte.
ER gab mir das, was wenige haben,
einen Platz in seinem himmlischen Garten.

ER schenkte mir die Freiheit die mich glücklich macht,
Träume und Visionen, ER hat an alles gedacht,
"oh Wahrheit", hätte ich doch schon meine Kindheit
mit DIR verbracht.

Jesus sagte einmal zu den Menschen: "Alle, die das, was ich sage, für sich als richtig akzeptieren und ihr Leben danach ausrichten, gehören wirklich zu meinen Leuten. Erst dann werdet ihr kapieren, was wahr ist und was nicht. Und das wird euch die Möglichkeit geben wirklich frei zu sein."(Johannes 8,31-32)

Ich weiß, verliebt bin ich nur noch ein einziges Mal,
Jesus ist meine letzte Wahl.

2006

logo